vita

Biografie

Werdegang

 

1971
in Rodalben geboren

1992-1996
Studium an der Universität Koblenz-Landau 

1997
 – “Heinrich von Zügel” Stipendium für Kunst der Stadt Wörth/Karlsruhe

– 2.Preisträger beim Kunstpreis junge Kunst  der Sparkassen in Zweibrücken

1999-2000
 -Studium. an der Akademie für Bildende Kunst/ Johannes Gutenberg

Universität/ Mainz

2000 – 2007
 –
Lehrauftrag an der Uni Koblenz/ Landau (Aktzeichnen)

2017

–Mitglied der BBK

2018

-1.Preisträger in der Sparte -Skulpturen- beim Kunstpreis  Alzey-Worms 

 

Auswahl von Ausstellungen im In- und Ausland 1994-2018

Landau, Villa Böhm/Neustadt, Heinrich von Zügel Haus,Wörth/Karlsruhe, Schloss Fußgönheim/Ludwigshafen, Zweibrücken, Neufferanum/Pirmasens, Brig/Schweiz, Kaiserslautern, Speyer, ApK/Frankenthal, Heidelberg, Trier, Wangen an der Aare/Schweiz, Kuku,Rothrist/Schweiz, Villa Meixner/Brühl, Kunstreich,Bern/Schweiz, Hochstadt, Bosen

 

Öffentliche Ankäufe und Aufträge       1992- – 2018

Wandbemalung in Rodalben, Wandmosaik in Waldfischbach, Trophäenskulpturen Weinpreis Südl. Weinstraße, Gemälde Bananabuilding Pirmasens,  Sandsteinskulptur Otterbach/Kaiserslautern, Kunstinstallation Bärenhöhle, Brunneninstallation/Rodalben, Armer Sünder Brunnen/Rodalben, Skulptur „Zeitenwende“, Landstuhl, Verbandsgemeinde Wörrstadt